Kontakt

Zusammenarbeit mache ich auch am liebsten alleine!

Musik als Metapher und Inspirationsquelle

Und welches Instrument sind Sie?

Wie ist Ihre Stimmung?

Motivation und Teamgeist im Takt der Musik

Blasen Sie alle ins selbe Horn? - Optimales Zusammenspiel Ihrer Teams

Solo Partien versus Orchesterzusammenspiel - Nur die Kombination von beidem führt zu nachhaltigem Teamerfolg

„Der Ton macht die Musik, aber wer macht den Ton?“

Der Ton macht die Musik, aber wer macht den Ton?

...Er hat uns regelrecht elektrisiert. ...durch eine unglaublich geschickte Verquickung seines Bühnentalents mit ernst zu nehmenden Inhalten... Nicole Bußmann, Chefredaktion ManagerSeminar

...Sein engagierter und authentischer Vortrag, ...gespickt mit nachhaltigen Botschaften, war ein Glanzlicht in unserer Veranstaltung... José A. Valls, Janssen-Cilag

...Die Leichtigkeit mit der er Inhalte vermittelt und dabei genau den Punkt trifft fasziniert. Er hat es geschafft unser Publikum aus internationalen Top Managern absolut zu begeistern... Theo Nieuwenhuis, Corporate VP Boehringer-Ingelheim

...Bemerkenswert und sehr professionell war das individuelle Eingehen auf unsere Ziele unter Einbezug unserer Unternehmensphilosophie...Matthias Höpfer, Direktionleiter DVAG

...Eine tolle Show, die alle Teilnehmer abholt und buchstäblich von den Sitzen reißt. Hervor heben möchte ich auch die detaillierte Vorbereitung die den Auftritt sehr individuell gemacht hat.“ Sabine Eckhardt, Seven One Ad Factory

"Richard DeHoop rocks! Standing Ovations für diesen inspirierenden, mitreißenden und motivierenden Auftakt unseres “Leadership Festivals”. Ein charismatischer Redner mit einer Message!" Silke Lindauer / Bosch Engineering GmbH / Human Resources and O

Virtuellen Teams

Workflow in dezentralen, virtuellen Teams - Musik als Erfolgsschlüssel

Schöne neue Welt: Arbeiten, wann immer, wo immer und mit wem auch immer. 5 Sterne Redner und CSP (Certified Speaking Professional) Richard de Hoop zeigt in seinem neuesten Vortrag, wie sich bereits heute zukünftige Arbeitsmodelle darstellen. Die technischen Voraussetzungen veranlassen Management, Personaler und Berater neue Formen der Zusammenarbeit von Teams zu entwickeln und zu installieren. Kreativität, Flexibilität und Intelligenzen weltweit bei kalkulierbaren Kosten via Internet zu bündeln, scheint die Formel des Erfolgs zu sein.

Richard de Hoop zeigt in seiner unverwechselbaren unterhaltsamen Art, vor welchen Herausforderungen Unternehmen neben einer stabilen und leistungsfähigen Technik stehen. Er benutzt die Musik als Metapher, um die Mentalitäten der Menschen überall in der Welt zu verdeutlichen. Wie „hört“ es sich an, wenn ein Kanadier, mit einem Finnen, einem Tunesier und einem Laoten an einem Projekt zur gleichen Zeit zusammenarbeiten? Zur sprachlichen Barriere, kommen Zeitzonenunterschiede zu grundlegenden Charakterfragen hinzu. Zeit zum persönlichen Kennenlernen bleibt dabei kaum.

Neben zahlreichen Fragen bieten virtuelle Teams ebenso viele Chancen. Dabei garantiert Vertrauen einen angenehmen Arbeitsflow. Die Musik dient 5 Sterne Redner Richard de Hoop als Vorbild für Lösungsansätze. Haben Musiker einen Takt verstanden, so können sie grenzübergreifend ohne Worte musizieren. Gleiches gilt für dezentrale Teams in Unternehmen: Wenn jeder sein Instrument kennt und die eigene Rolle im Orchester verinnerlicht hat, dann ergibt das Zusammenspiel eine mitreißende Melodie.

Vortragsinhalte:

  • Wie harmonisiert man schnell und wirkungsvoll kulturelle Unterschiede?
  • Was sind die besonderen Herausforderungen dezentraler Teams?
  • Wie können sich globale Teammitglieder vor Projektstart kennenlernen?
  • Wie baut man schnell und effektiv Vertrauen über den Arbeitsplatz Internet auf?
  • Was sind die Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten von virtuellen und ortsbezogenen Teams?
  • Wie bietet Musik Lösungen für Probleme und Konflikte in virtuellen Teams?

  • Sind Sie interessiert in ein Präsentation voller Entert®ainment?

    Kontakt