Kontakt

...Bemerkenswert und sehr professionell war das individuelle Eingehen auf unsere Ziele unter Einbezug unserer Unternehmensphilosophie...Matthias Höpfer, Direktionleiter DVAG

TEILNEHMERSTIMMEN:

Eine wahre Geschichte über das, was in der Zukunft der Arbeit zählt! Was man alles über die Zukunft der Arbeit hört und sieht! Viele Futuristen blicken in diese Zukunft, die natürlich grandios ist, aber selten habe ich das Gefühl, dass ich oder mein Kunde damit direkt etwas anfangen kann, was sie teilen, ist oft etwas zu "hoch" mit dem Fokus auf Künstliche Intelligenz. Und jetzt hörte ich Richard und dort wurde uns eine Geschichte erzählt, von der ich dachte: Ja! Damit können die Menschen morgen auf ihre Zukunft hinarbeiten! Richard erzählt in seiner Geschichte über drei Elemente, die die Zukunft der Arbeit beeinflussen und kombiniert diese mit Musik und kleinen (eigentlich großen) persönlichen Geschichten. Das macht es zu einem Erlebnis, es berührt, es hält an. Die Emotionen, die man erlebt: viel Freude mit hier und da einem Schuss Erstaunen und dann plötzlich Traurigkeit, Angst, die sehr professionell vermittelt wird und er schließt mit der Verbindung der Anwesenden in der Freude. Wirklich fantastisch! Was braucht ein Mensch, um auch in Zukunft wertvoll zu bleiben? Belastbarkeit, Umgang mit Veränderungen/Reflexion und einander! Sara van Broekhoven, Inhaber der Future Talent Factory.

Richard bringt Ihnen eine klare Botschaft, mit der Sie mit der Zukunft umgehen können. Kein Airbike, sondern Praxis und Know-how. Mit seinem energiegeladenen Gesang berührt er den richtigen Ton und Rhythmus. Er lässt Sie abwechselnd zuhören, mit Faszination, aktiver Teilnahme und intensivem Einfühlungsvermögen. Und das Schöne ist: Die Teilnehmer, mit denen ich danach gesprochen habe, hatten in kürzester Zeit eine Gelegenheit, bei dem Richards Überlegungen sofort umgesetzt werden konnten. Hier geht es um etwas und es wird sicher bei Ihnen bleiben. 👏 Riek Klaassen, Politikberater für präventive Jugendpolitik und Bildung Gemeinde Weert

In "Zukunftsmusik" bohrt Richard in einer tieferen Schicht als zuvor. Dies ist notwendig, um die menschliche Dimension in einer Zeit des raschen technologischen Wandels im Auge zu behalten. In seiner einzigartigen, inspirierenden musikalischen Art vermittelt er die Botschaft, sich selbst und andere nicht aus den Augen zu verlieren, sondern die Verbindung in der heutigen Zeit zu suchen. Akzentuiert wird dies durch ein weitreichendes persönliches Ereignis, über das er offen spricht und das das Publikum tief berührt. Sehr clever, wie Richard dies in einen besonderen "Sound" übersetzt, der trotz allem (oder gerade deswegen) immer noch so positiv und inspirierend ist wie eh und je. Ein absolutes Muss! Erwin Wiertz, Berater (Team-)Coach und Trainer bei HRD Professionals

3D-Druck, Roboter, Automatisierungsprozesse und Künstliche Intelligenz: Neue Technologien wie diese bedeuten für unsere bisherigen Lebens- und Arbeitswelten Umbrüche und sind längst keine Zukunftsmusik mehr. Doch wo bleibt bei all diesen Change-Prozessen der Mensch und bringen wir die nötige Bereitschaft zur Veränderung mit? Diesen Fragen geht 5 Sterne Redner Richard de Hoop in seinem faszinierenden Vortrag nach und beleuchtet das Thema Zukunft und Change aus einer motivierenden Sicht. Seinen Zuschauern nimmt er so die Angst vor Veränderungen und zeigt, wie jeder Mensch mit seinen ganz speziellen Talenten für die Gesellschaft wertvoll bleibt und sich auf Change-Prozesse vorbereiten kann.

Als zentrales und verbindendes Element greift der Experte für Motivation wie auch in seinen anderen Vorträgen auf die Musik zurück. Mit ihr verknüpft der perfekt Deutsch und Englisch sprechende Holländer Inhalte und veranschaulicht diese. Dabei spannt er einen Bogen von dem Punkt, an dem wir heute stehen und dem Leben in der Zukunft. Denn Digitalisierung und Globalisierung nehmen bereits jetzt im rasanten Tempo einen immer größeren Einfluss auf unser Leben und bringen zahlreiche Veränderungen für die Zukunft mit sich.

Für viele löst der Gedanke an solche Entwicklungen eine Zukunftsangst aus: Wie kann ich da noch Schritt halten? Wird mein Job durch eine Maschine ersetzt? Die Unsicherheit vor dem, was morgen ist, ist auch eng an Stress und Belastungsprobleme geknüpft, die viele verspüren. Schon jetzt zählen Depressionen als Volkskrankheit. Richard de Hoop nimmt sich genau diesen Ängsten an und plädiert dafür, die eigenen Talente zu erkennen. Der erfahrene Redner und Keynote Speaker spricht unter anderem darüber, wie man Resilienz entwickeln und wie man mit viel Motivation selbst dafür sorgen kann, dass man in der Zukunft immer noch einen Wert und eine feste Rolle in der Gesellschaft und ihm Unternehmen hat.

Authentisch und sehr persönlich erzählt er, wie man mit einschneidenden Veränderungen und Verlusten umgeht. Richard de Hoop hat aus einem sehr harten persönlichen Rückschlag selbst gelernt, dass man gute Freunde braucht, mit denen man durch dick und dünn geht. Hier sieht er auch eine Chance, was die Veränderungen der digitalen Technologien in der Zukunft betrifft. Denn auch soziale Netzwerke sind wichtig, um Zusammenhalt, Humanität und gemeinsames Arbeiten aufrecht zu erhalten.

Richard de Hoop stimmt mit seinem Vortrag positiv auf die Zukunft. Er motiviert dazu, die eigenen Talente zu erkennen und weiterzuentwickeln, die auch in den nächsten Jahren noch zählen und den Menschen wertvoll machen. Dazu vermittelt er eine nachhaltige, kreative und lösungsorientierte Denkweise.

Vortragsinhalte:

  • Wie hält man mit den Innovationen der Zukunft Schritt?
  • Wie lernt man mit Veränderungen richtig umzugehen?
  • Wie bleibt man als Mensch weiterhin wertvoll?
  • Wie erkennt man seine individuellen Talente?
  • Warum ist ein persönliches Netzwerk in Zukunft so wichtig?

  • Sind Sie interessiert an einer Präsentation voller Entert®ainment?

    Kontakt